Astrid Korten

Thriller / Psychothriller/Roman

FRAUENPANORAMA - TALK NACH ACHT

Rezensionen /Interviews 

 

Als Redakteurin Kultur des Online-Magazins "Frauenpanorama" freue ich mich immer darauf,  interessanten Menschen  der Medien- und Kulturszene zu interviewen.   

Viel Vergnügen!  Bitte immer auf Bild


Sabina Bredemeier: Einfach großartig!


Frauenpanorama hat viele Autoren interviewt:  z.B. Melanie Raabe, Dr. Peter Prange oder die Drehbuchautoren Ulrike und Hans Münch, u.v.m.


 

 

 

 

 

Ein Interview über den Missbrauch der digitalen Überwachung

 

 Gundis Zámbo im Gespräch mit Astrid Korten (MyFair Essen)  

Sind die Frauen immer die Bösen? 

 

 

 


 

 

Befreundete Künstler:

BRITTA REINHARD eine begnadete Illustratorin  

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"I was interviewed as a blogger (amazon “Hall Of Fame” book reviewer) by Jens Jacob in my home. He made a movie document featuring professional criticasters from the university as well as self-made writers and bloggers like me. There’s a youtube trailer and an amazon.de link. The former student of media sciences now got a job on a television channel in Cologne. (Video in deutscher Sprache) 

BIOGRAFIE: Dietmar Fritze  

 

 

Barbara Fritze - Fotografin

Barbara is a professional photographer and also was interviewed for a local TV-channel, language German – but some of her erotic photos (and some music) in the background…

 

Video: bitte das Foto anklicken 

 

 

 

bitte klicken

Horst Avemaria 

 

 Der Fotograf: Horst Avemaria, Jahrgang 1954, lebt und arbeitet in Lampertheim.  

 Arbeitsschwerpunkt: Urbane Kunst und Street-Art, Monochrome-und  Color Fine Art Fotografie.  Seit vielen Jahren experimentiert er auf den Straßen der Region und am Computer im Atelier.  

Bevorzugt im quadratischem Format, sollen die Bilder beim Betrachter "Emotionen wecken und transportieren" .

Hier der Link zum Atelier: 

http://www.carstenroessling.de/W_6_300m_RAUM_fur_KUNST/Ausstellungen.htm 

 

 

Einige Fotografien von Horst Avenmaria aus dem Trailer 

"Eiskalte Umarmung".

 


1  

 

Dirk Fellhauer über sich. 

 

"Bereits als kleiner Junge war ich fasziniert von Hörspielen. Über meine beruflichen Wege hatte ich das Glück, ab und zu ebenso meine Stimme einzusetzen. Sei es als Moderator, Sprecher, oder als gefälliges Opfer, für all diejenigen, die einen prägnanten Spruch auf Ihren Anrufbeantwortern haben wollten.

Neben meiner betriebswirtschaftlichen Laufbahn haben mich die Medien irgendwie immer begleitet. Angefangen hat es wohl im Alter von 13 Jahren, als ich (exakt eine Woche nach meinem ersten Konzert) eine “Band” mit Freunden gründete. Musik und Sprache haben mich seit dieser Zeit nicht mehr losgelassen. Und das sollte auch so bleiben…

Stationen beim Radio und TV-Medien gaben mir immer wieder die Gelegenheit, beide “Welten” miteinander zu verbinden. Eines der Highlights war sicherlich die Fussball-WM 2002, die ich zusammen mit Elmar Hörig bei “Rockland-Radio” moderieren durfte.In dieser Zeit habe ich dann auch das “Audio-Handwerk” gelernt, um Werbespots, Jingles und radiotaugliche Produktionen in´s rechte “Licht” zu rücken und thematisch wie dramaturgisch zu gestalten."  

Lesen Sie bitte weiter auf der Webseite  www.audioprodukt.de